Wolford Neon 40

Die Wolford Neon 40 ist meiner Meinung nach die beste Strumpfhose mit dem gewissen Glanz auf dem Markt. Oftmals sind glänzende 40DEN Strumpfhosen sehr grob und sitzen nicht so gut. Bei der Wolford Neon ist das etwas anders. Der Bund ist circa 2cm hoch und sehr weich, so dass er toll am Bauch ansitzt ohne zu drücken.

Wolford Neon 40

Wolford Neon 40 Cover (c) Wolford

Das Material der Strumpfhose ist einfach super. Ich weiß gar nicht genau wie ich das beschreiben soll, aber es fühlt sich echt edel edel edel glatt und silky an^^. Als ich die Neon das erste mal angezogen habe, dachte ich gleich „holla.. das ist es“. Einfach ein tolles Gefühl. Da merkt man wieder ganz stark, dass es eben einen Unterschied macht ob man 3 Eur oder 30 Eur für eine Strumpfhose ausgibt.

Die Strumpfhose ist nämlich nicht sehr günstig^^. Mit 29 EUR definitiv kein Schnäppchen. Ich kann Euch allerdings beruhigen. Die hält gefühlt ewig. Ich habe immernoch meine erste Neon und sie hat noch keine einzige Macke bekommen.
Farblich gibt es die Strumpfhose vom hellsten Hautton bis runter zu schwarz. Bei den Hauttönen muss man etwas aufpassen! In der Farbe Gobi sieht die Strumpfhose wirklich etwas krass cheerleading bitchig aus…
Je nach Saison gibt es die Strumpfhose auch in anderen Farben. Momentan z.B. in Violett und Brombeere.

Mein Fazit zur Wolford Neon:

Eine tolle Strumpfhose, die ein wenig mehr auffällt als z.B. eine Satin Touch. Ich trage sie gerne abends wenn ich ausgehe. Da gerne in hellem Hautton mit schönem (aber nicht billigen Glanz) oder in klassisch schwarz. Da schimmert sie dann ganz edel. Günstig ist sie nicht, aber wenn Ihr das Geld mal über habt… Testet sie mal!

ps: Es gibt diese Neon auch als Leggings und als Kniestrümpfe, allerdings leider keine Halterlosen.